Zum Inhalt springen || Zur Hauptnavigation springen || Zur Servicenavigation springen

Mein Tauschring

Schrift vergrößern: [Strg]-Taste gedrückt halten und [+]-Taste drücken (oder Mausrad nach vorne drehen)

1. Ziele des Tauschring Heidelberg e. V.:
Der Tauschring Heidelberg ist ein Netzwerk von Menschen, die Dienstleistungen und Waren aller Art miteinander tauschen oder teilen. Im Rahmen eines geschlossenen Wirtschaftskreislaufs werden Tauschhandlungen zwischen den Mitgliedern mittels eines eigenen Verrechnungssystems bargeldlos abgewickelt. Der Tauschring Heidelberg arbeitet nicht gewinnorientiert.

2. Beginn und Ende der Mitgliedschaft:
Zur Teilnahme am Tauschring Heidelberg berechtigt ist jede Person über 14 Jahren, Firma oder Organisation, sofern sie willens ist, bargeldlose Tauschbeziehungen über das zur Verfügung gestellte Verrechnungssystem zu betreiben und die Teilnahmebedingungen anzuerkennen. Mit der Unterzeichnung der Beitrittserklärung werden die Teilnahmebedingungen anerkannt und beginnt die Mitgliedschaft. Die Mitglieder sind dazu verpflichtet, ihre Kontaktdaten aktuell zu halten. Will ein Mitglied aus dem Tauschring Heidelberg austreten, ist dies zu jedem Quartalsende möglich. Die Kündigungsfrist beträgt 2 Wochen vor Quartalsende. Er/Sie muss dies dem Tauschringbüro schriftlich mitteilen und vor dem Austritt das persönliche Talentekonto auf Null ausgleichen.

3. Talente:
Alle Tauschhandlungen innerhalb des Tauschrings werden mit Hilfe einer eigenen Währung, den Talenten, verrechnet. Die kleinstmögliche Einheit ist ein Talent. Sollten bei Verrechnungen Bruchteile entstehen, werden diese auf volle Talente gerundet. Als Orientierung für den Wert geleisteter Arbeit gilt die benötigte Zeit: für 1 Stunde werden 4 Talente berechnet. Die Tauschpartner müssen sich vor einem Tausch über die Konditionen (Anfahrt, Werkzeug, Materialkosten etc.) einigen.

4. Mitgliederprofile und Tauschkonten:
Jedem Mitglied wird ein kennwortgeschütztes Profil mit Tauschkonto auf der Tauschring-Webseite eingerichtet. Nach Tausch einer Dienstleistung oder Ware überweist der Talente-Geber den vereinbarten Betrag online auf das Tauschkonto des Talente-Empfängers. Hat der Talente-Geber keinen Zugang zum Internet, kann der Tausch telefonisch oder per E-Mail an die Tauschring-EDV zur Verbuchung weitergeleitet werden. Nach Wunsch kann auch ein Talente-Scheck über den fälligen Betrag ausgestellt und im Tauschringbüro eingereicht werden. Schecks erhält man im Tauschringbüro oder durch Herunterladen von der Webseite.

5. Guthaben- bzw. Ausstandlimitierung:
Jedes Mitglied hat ein Überziehungslimit von -20 Talenten (5 Stunden). Talente, die für Arbeiten für Mitglieder mit einem Kontostand kleiner oder gleich -20 Talenten ausstehen, können nicht verbucht werden. Das heißt, es gibt in solchen Fällen für die geleistet Arbeit keine Talente. Das obere Kontolimit beträgt 200 Talente (50 Stunden) für alle Konten gleichermaßen. Neumitglieder können erst Talente ausgeben, wenn sie sich 14 Talente (3 ½ Stunden) erarbeitet haben.

6. Mitgliedsbeitrag und Gebühren:
Von den Mitgliedern wird ein monatlicher Mitgliedsbeitrag von 1,50 Euro erhoben, bzw. ermäßigt 1,00 Euro. Auf entsprechenden Nachweis hin erhalten Behinderte, Rentner, Arbeitssuchende, Sozialhilfeempfänger und Studierende Ermäßigungen. Familien, Wohngemeinschaften und juristische Personen zahlen einen monatlichen Beitrag von 2,50 Euro. Der Beitrag ist jährlich im Voraus zu zahlen und muss bis zum 31. März eines jeden Jahres eingegangen sein. Für die Büromiete und organisatorische Arbeiten (Bürodienst, Mitgliederberatung und -werbung, Webseitenpflege, Versand der Tauschzeitung usw.) werden pro Jahr und Konto 12 Talente abgebucht.

7. Rechtsnatur des Verrechnungssystems:
Aus den zwischen den Mitgliedern abgeschlossenen oder stattgefundenen Tauschhandlungen wird der Tauschring Heidelberg weder berechtigt noch verpflichtet. Die auf den Konten verbuchten Werte stellen ausschließlich Guthaben und Verpflichtungen zwischen den Mitgliedern dar. Sie können nicht in Euro oder einer sonstigen Geldwährung eingefordert werden.

8. Haftung und Gewährleistung:
Das Tauschringbüro unterstützt die Mitglieder lediglich bei der Suche nach geeigneten Tauschpartnern. Aus Tauschhandlungen sind ausschließlich die Mitglieder berechtigt und verpflichtet. Der Tauschring Heidelberg übernimmt keine Garantie oder Zusicherung für den Wert, Zustand oder die Qualität der Dienstleistungen oder Waren, die getauscht werden.

9. Datenschutz und Transparenz:
Jedes Mitglied ist berechtigt die Tauschkonten der anderen Mitglieder einzusehen. Mit der Beitrittserklärung willigt das Mitglied zur Weitergabe dieser, wie auch sonstiger für den organisatorischen Ablauf notwendiger Daten (Telefonnummer, Post- und E-Mailadresse), ausschließlich an Tauschringmitglieder ein.

10. Steuern:
Die Verpflichtung, Steuern zu zahlen, liegt bei denjenigen, die einen steuerpflichtigen Handel treiben. Der Tauschring Heidelberg übernimmt keine Verantwortung bzw. Haftung für die Mitglieder bezüglich des Ausweisens steuerpflichtiger Vorgänge gegenüber dem Finanzamt oder anderen Behörden.

11. Aktiventreffen:
Das Aktiventreffen ist - neben der einmal im Jahr stattfindenden Hauptversammlung - das entscheidungstragende Gremium des Vereins und für alle Mitglieder offen. Alle den Tauschring betreffende Belange, sowie die Entscheidungen zur Besetzung von Gremien, werden dort diskutiert und entschieden.

12. Verschiedenes:
Schwere Verstöße eines Mitgliedes gegen die Teilnahmebedingungen können den sofortigen Ausschluss zur Folge haben. Ergänzungen oder Änderungen der Teilnahmebedingungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.

Zum Seitenanfang                                      Zurück zur Startseite                                  Als PDF-Datei Speichern und Ausdrucken
Stand: 2012-12


Tauschregeln Tauschregeln als PDF-Datei
Feedback