Zum Inhalt springen || Zur Hauptnavigation springen || Zur Servicenavigation springen

Mein Tauschring

TAUSCHRING BOCHUM

Tauschregeln vom 07. Mai 2001, in der Fassung vom 29. April 2013

1. Gegenstand von Tauschvorgängen
Im Tauschring können im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und der guten Sitten sämtliche Dienste und Güter getauscht werden.
Tauschringmitglieder dürfen nur in begrenztem Umfang Tätigkeiten anbieten, die sie beruflich ausüben, insbesondere, wenn sie abhängig beschäftigt sind.
Es dürfen keine Dienste angeboten werden, für deren Ausübung eine besondere Befugnis notwendig ist (z.B. ärztliche oder juristische Leistungen).
2. Tauschwert
Getauscht wird - bargeldlos- Zeit gegen Zeit.
Verrechnet wird in der Zeiteinheit Talent zum Richtwert 1 Stunde = 60 Talente = 10 €.
Grundsätzlich liegt das Aushandeln des Tauschwertes in der Verantwortlichkeit der TauschpartnerInnen. Diese achten darauf, dass Keine/r bei der Festsetzung übervorteilt wird.
Anfallende Barauslagen für Materialkosten u.ä. werden zwischen den TauschpartnerInnen direkt ausgeglichen.
3. Organisation
Für die Verwaltung des Tauschringes wählen die Mitglieder ein Organisations-Team, das den Zeitaufwand in Form von Talenten aus dem Verwaltungskonto vergütet bekommt.
Alle Organisationsarbeiten werden mit der Hälfte der Zeittalente vergütet.
4. Kosten
Für die Verwaltung und Büroorganisation sind gewisse Bargeldleistungen unumgänglich. Hierfür wird ein einmaliger Aufnahmebeitrag von z.Z.10,00 €, sowie ein jährlicher Mitgliedsbeitrag von 6,00 € erhoben. Bei Eintritt im 2. Halbjahr beträgt der Mitgliedsbeitrag in diesem Jahr 3,00 €.
Der Mitgliedsbeitrag ist bis zum 31. März des Jahres zu entrichten.
Mitglieder, deren Talentekonto am Jahresende mindestens 250 Talente im Plus aufweist, können den Mitgliedsbeitrag des folgenden Jahres alternativ mit 40 Talenten begleichen.
Zusätzlich werden monatlich 20 Talente (= 20 Minuten Arbeitsleistung) vom Teilnehmerkonto als Verwaltungsabgabe abgebucht und dem Organisationskonto gutgeschrieben.
Neumitglieder werden für die ersten 6 Monate von der Verwaltungsabgabe freigestellt.
5. Magazin /Tauschzeitung
Die aktuelle Tauschzeitung erscheint auf der Internet-Seite des Tauschringes Bochum innerhalb der „tauschen-ohne-geld“-Plattform als Ausgabe für die Öffentlichkeit und als interne Ausgabe mit persönlichen Daten. Die Anzeigen und Gesuche können von den Mitgliedern selbst eingegeben werden. Die Daten der Mitglieder ohne Internetzugang verwaltet das zuständige Organisationsteammitglied. Zu Beginn jeden Jahres wird das aktuelle Magazin den Mitgliedern ohne Netzzugang auf dem Postweg zugestellt.
Die interne Ausgabe ist nur für Mitglieder des Tauschringes bestimmt und darf nicht weitergegeben werden. Gewerbliche Inserate sind nicht zulässig.

6. Teilnahme
Teilnehmen können Personen ab 18 Jahren, Vereine, Verbände und Institutionen.
Die Mitgliedschaft beginnt und endet mit einer schriftlichen Beitritts- bzw. Austrittserklärung.
Tauschgeschäfte dürfen erst nach der offiziellen Aufnahme getätigt werden.
Eine "Beurlaubung" (Freistellung von Verwaltungstalenten) kann auf schriftlichen Antrag gewährt werden, wenn längerfristig keine Tauschaktivitäten möglich sind aus folgenden Gründen:
- eigene längerfristige Erkrankung oder Erkrankung und Pflege von nahen Angehörigen
- mindestens 3 monatige Abwesenheit vom Wohnort.
Die Beurlaubung kann maximal 6 Monate in Anspruch genommen werden.
Eine Kündigung ist nur bei ausgeglichenem Kontostand möglich, es sei denn, das Mitglied verzichtet auf sein Guthaben zu Gunsten des Verwaltungskontos.
Weist das Konto vor dem Austritt Minus-Talente auf, sollten diese durch Tauschvorgänge abgebaut werden. Ist ein Ausgleich durch Tauschvorgänge nicht möglich, können die Talente im Verhältnis von 60 Talenten = Richtwert 10 € abgelöst werden.
Der Beitritt ist verbunden mit der Zahlung eines einmaligen Beitrages (siehe Kosten) und der Anerkennung der Tauschregeln.
TeilnehmerInnen können durch Mehrheitsbeschluss vom Tauschring ausgeschlossen werden, wenn sie die festgelegten Tauschregeln wiederholt und in grobem Maße nicht einhalten oder sonst die anderen Mitglieder schwerwiegend schädigen.
7. Kontoführung
Alle TeilnehmerInnen erhalten ein persönliches Zeitkonto mit einem Limit von 1200 Talenten. Eine Überschreitung dieses Limits soll vorher mit dem Organisationsteam abgesprochen werden. Erreicht ein Konto den Stand von Minus 1200, können weitere Tauschvorgänge zu Lasten dieses Kontos erst wieder gebucht werden, wenn der Kontostand durch Gutschriften deutlich abgebaut wurde.
Tauschvorgänge für Mitglieder ohne Internetzugang werden grundsätzlich nur verrechnet und gebucht, wenn sie schriftlich auf den dafür vorgesehenen Tauschmitteilungen bei dem für die Kontoführung zuständigen Organisationsmitglied eingereicht werden. Unbedingt erforderlich ist dabei die Unterschrift desjenigen Mitgliedes, welches die Leistung erhalten hat (LeistungsempfängerIn).
Kontostände werden tagesaktuell in der internen Tauschzeitung angezeigt und können bei Bedarf bei der Kontoführung abgefragt werden.
8. Datenschutz
Namen, Adressen, Telefonnummern und Kontostände sind selbstverständlich nur für den Gebrauch innerhalb des Tauschringes bestimmt. Die TeilnehmerInnen verpflichten sich ausdrücklich, derartige Angaben nicht an Dritte weiterzugeben.
9. Verpflichtung gegenüber Behörden
Die Tauschvorgänge erfolgen ohne Gewinnerzielungsabsicht, da das Prinzip auf gegenseitigem Ausgleich beruht.
Für eventuell zu entrichtende Steuern, sonstige Zahlungen oder Mitteilung an Behörden bzw. Institutionen ist jedes Mitglied selbst verantwortlich.
Auch die Regelung der versicherungsrechtlichen Verhältnisse obliegt den TeilnehmerInnen selbst.
10. Haftung
Bezüglich der Tauschvorgänge bestehen keine schuldrechtlichen Beziehungen zwischen den TeilnehmerInnen und dem Tauschring. Der Tauschring übernimmt keine Gewährleistung über Wert oder Qualität der getauschten Leistungen, Geräte oder Waren. Für eventuell auftretende rechtliche Konsequenzen sind die TauschpartnerInnen selbst verantwortlich.
Es empfiehlt sich der Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung
11. Änderung der Tauschregeln
Eine Änderung der Tauschregeln kann bei Bedarf von den Tauschring-Mitgliedern mit einfacher Mehrheit bei den Tauschring Treffen beschlossen werden.
12. Auflösung des Tauschringes
Bei Auflösung des Tauschringes Bochum wird eventuell vorhandenes Vermögen dem Förderkreis Kulturraum Melanchthon-Kirche Bochum e.V. zur Verfügung gestellt.

Homepage: www.tauschring-bochum@web.de
Plattform: www.tauschen-ohne-geld.de


Tauschregeln Tauschregeln als PDF-Datei
Feedback